Ballet female dancer in red Christmas style

Ich entschuldige mich, dass schon 3 Sonntage jetzt keine neue Folge erschienen ist. Ich arbeite gerade an einer Weihnachtsgeschichte, die nichts direkt mit der aktuellen Storyline zu tun hat, aber auf die ich spontan Lust hatte.

Dann kam noch ein kurzfristiger bezahlter Auftrag dazwischen, deswegen dauerte alles ein bisschen länger als geplant Ich hoffe sie noch vor dem neuen Jahr fertig zu haben.

Drückt die Daumen und schickt mir anfeuernde Schreib-Memes. 😀

Aber einen kleinen Blick lasse ich euch schon mal auf die Story werfen. Nur durchs Schlüsselloch.

Die Geschichte führt in die Vergangenheit, bevor Ariana als Magierin erwacht ist. Und sie felsenfest davon überzeugt war, Übernatürliches gäbe es nicht. Das Übernatürliche ist allerdings anderer Ansicht.

“… und Happy Holidays …” Arianas Lächeln wirkte wie auf dem Gesicht angeschraubt. Aber es war das, was den Store Manager glücklich machen würde. Wäre er grade anwesend.

Was ihn nicht glücklich gemacht hätte, wäre, wenn Ariana dem Typen, dessen Bierdosen, Chips und Fertigsandwiches Carmelo gerade ein eine braune Plastiktüte verstaute, einen gut gezielten Fausthieb mitten auf die Nase gesetzt hätte. Wenn er nicht endlich seinen Blick aus dem Dekolleté ihres Weihnachtselfinnenkostüms nehmen würde. Das Kostüm war ebenfalls eine grandiose Idee des Store Managers.

“Sir”, ließ sich nun Carmelo hören, der dem Mann die Papiertüte zuerst hinstreckte, dann langsam immer weiter zwischen seine Nase und Arianas Ausschnitt schob.

Bis dahin hoffe ich, ihr hattet ein angenehmes Weihnachtsfest und verbringt ruhige Tage in dieser stillen (und überfressenen) Zeit des Jahres.

Previous Article

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: