12 – Synergie

12 – Synergie

Kurz darauf war der Tisch wieder nach oben, unter die Decken, beziehungsweise den Fußboden des eingangsseitigen Lofts gezogen, dort mit Riegeln gesichert und das bisschen Geschirr abgespült und weggeräumt. Nur, als Marlin die Sachen zurück in den Kühlschrank geräumt hatte, war xies kurz zusammengezuckt, als ein kleiner eckiger Eisbär sie beim Öffnen begrüßt hatte. Ariana hatte gegrinst und erklärt, dass es sich um eine verspielte Erinnerung zum Energiesparen handelte, die sie geschenkt bekommen hatte. „Tatsächlich zieht der Kühlschrank ziemlich Propan, solange wir Off-Grid sind. Daher bin ich nicht unglücklich, wenn der eine oder andere meiner Gäste dran erinnert wird, die Tür auch wieder zuzuklappen.“Zyx hatte ‚geholfen‘ in dem sie einerseits unter Einsatz des ganzen Grasnatternkörpers die eigene Mini-Tasse selbst über die Kante und ins Wasser geschoben hatte und anschließend mit der Schwanzspitze auch innen getrocknet hatte. Außerdem hatte sie auf eine kleine Krone aus Schaum bestanden, die sie ebenso anmutig trug, wie eine Königin.

11 – Skepsis

11 – Skepsis

Marlin brauchte eine Weile, sich von dem Anblick loszureissen und zu Ariana aufzusehen. Der Unterton war, trotz des Bildes vor ihr, aber weiterhin etwas distanziert. Nicht unfreundlich, aber Ariana konnte ihm ein gesundes Maß an Skepsis entnehmen. Skepsis, die sie auch zu Beginn durchaus empfunden hatte. Skepsis, die durchaus normal war, wenn man gerade erlebt hatte, wie ein merkwürdiges Raumschiff durch das Dach eines Museums gebrochen war, … Men …

Weiterlesen

10 – Eremit

10 – Eremit

Vielleicht hatte das „Schutzgebet“ die richtige Adresse gefunden. Vielleicht standen die Sterne gut. Vielleicht war es aber auch ein Mittelding zwischen, seit bald zwei Jahren auf der Wunschliste der Suits zu stehen, die Wahlfamilie an sie verloren zu haben – zumindest wahrscheinlich – inzwischen ausreichend Erfahrung im Weglaufen gesammelt zu haben und der guten alten Technik. Na gut, vielleicht nicht wirklich der ‚guten alten‘ Technik, sondern eher der Technik, die

Weiterlesen